Werkstattwoche 60+ / Tanz im urbanen Raum 19.-23. Juni 21

 Diese Werkstatt Woche richtet sich an alle, die intensiv in die Themen Tanz, Improvisation, Komposition und Performance eintauchen wollen. Die reizvolle Kulisse des Güterbahnhof Areals mit seinem urbanen „OFF“ Charme dient uns als Inspiration für die Entwicklung und Gestaltung der Performances. Dazu erforschen wir Aspekte von Dynamik, Timing, Energie und Emotion. Wir beleuchten Musik-, Figur- und Raum Themen und untersuchen deren Umsetzung in verschiedenen Konstellationen. 

So entstehen Soli, Duette, Trios und Ensemble Parts, die wir schließlich für die finale Präsentation zusammenfügen.

Termine: 19. – 23. Juni 2021
Zeit: Sa – Di 11-17 Uhr, Mi 15-20 Uhr
Ort: Gelände des Güterbahnhofs & Schaulust
Leitung: Anne-Katrin Ortmann und Rolf Hammes
Niveau: Mittelstufe & Fortgeschrittene
Beitrag: € 260 / € 210 erm. 

ein Workshop von tanzwerk bremen

outdoor Performance Workshop 15.,16. August 2020

Leitung: Rolf Hammes, Anne-Katrin Ortmann

Für alle, die Tanz & Improvisation & Performance kombinieren wollen, bieten wir im August ein Workshop Wochenende im zauberhaften LichtLuftBad an.
Wir nutzen verschiedene künstlerisch-choreografische Werkzeuge für die Gestaltung von Improvisationen und erleben unsere ungebremste Kreativität und Ausdruckskraft – immer im Dialog mit der sehr inspirierenden Parklandschaft im LiLuBa.
Wer also Lust verspürt auf Draussen Tanz Abenteuer sei herzlich willkommen – und sollte sich zügig für die Teilnahme entscheiden, da die Anzahl der TN begrenzt ist.

Angemessene Kleidung für alle Wetterlagen bitte mitbringen.

Zeit: je 10.30-15h – Sa & So
Ort: LichtLuftBad, Strandweg 105, 28201 Bremen

Ein Workshop im Rahmen des tanzwerk bremen Sommerprogramms
Anmeldung & Info: mail@anne-katrinortmann.de

Beitrag: kostenfrei für tanzwerk bremen Mitglieder

lecture performance 27. Februar 2018

Ein getanzter Vortrag um die Lust an Bewegung und Tanz zu entdecken.
Was ist Tanz Improvisation? Was ist Zeitgenössischer Tanz? Wie wird Bewegung zu Tanz? In dieser lecture geht es darum, Berührungsängste abzubauen: jeder Mensch kann tanzen! Die Zuschauer*innen dürfen einfach sitzen bleiben…

mit Anne-Katrin Ortmann, Tanzpädagogin / Choreografin

Ort: Deutsche multiple Sklerose Gesellschaft
Brucknerstraße 13
28359 Bremen

Zeit: 17.30 – 19.30 Uhr

Szenische Lesung – 18.11.2017 20 Uhr

Antonio Tabucchi – Es wird immer später.

Sa 18.11. um 20 Uhr
Villa Sponte, Osterdeich 59 b, 28203 Bremen

Zwei Strandliegen: ein älterer Mann im leicht verblichenen Anzug – eine Frau im Badeanzug.
ER schreibt Liebesbriefe, Skizzen der Sehnsucht, der Enttäuschung der verpassten Chancen und beschwört Ereignisse, die ihn einst glücklich gemacht haben.
SIE zeigt sich mal enttäuscht und wütend, mal amüsiert oder verwundert oder lackiert gerade ihre Fußnägel und sie tanzt. Dazwischen ein Pianist….
Antonio Tabucchi (1943 – 2012), gilt als einer der interessantesten und bedeutendsten Schriftsteller Italiens. Sein bekanntestes Werk ist der (mit Marcello Mastroiani) verfilmte Roman „Erklärt Pereira“.

TEXT HANS HERMANN HILLE
TANZ ANNE-KATRIN ORTMANN
KLAVIER MICHAEL RETTIG

»Dreifachverquer«

Dorothea Dentler, Anne-Katrin Ortmann (Tanz) und Ilka Siedenburg (Saxophon, Bassklarinette)
FREISTIL – die Kunst der Improvisation, Schnürschuh Theater Bremen
Veranstalter: tanzwerk bremen

»Dreistil«

Anne-Katrin Ortmann (Tanz), Ilka Siedenburg (Saxophon) und Felix Elsner (Keyboard)
FREISTIL – die Kunst der Improvisation, Concordia Theater Bremen
Veranstalter: tanzwerk bremen