»Lysistrata – wir opfern den Krieg für den Frieden«

Tanz Musik Theater mit Jugendlichen

Als Grundlage für die Erarbeitung des Stückes dient die griechische Komödie »Lysistrata«. Darin führen die Männer seit langem Kriege und die Frauen gucken nicht mehr tatenlos zu, sie handeln: sie verweigern sich ihren Männern so lange bis diese Frieden schließen. Nun zeigt sich die Stärke der Frauen und die Sehnsüchte der Männer…

Choreografie / Inszenierung: Alexandra Benthin, Anne-Katrin Ortmann
Musikalische Leitung: Björn Jentsch, Michael Krummheuer

Ein Projekt von Garten Eden 2.0 – die Jugendkirche Bremen in Kooperation mit tanzwerk bremen

Aufführungen: 14. Juni 20 Uhr Premiere
15. Juni 18 und 20 Uhr
16. Juni 9 und 11 Uhr Schulvorstellungen

»MANDORLA« eine Tanz- und Videoperformance mit jungen Frauen unter 25

tanzwerk bremen und die Fraueninitiative quirl haben Anfang 2008 das Projekt „U 25 – come & dance!“ – ein Tanz- und Filmprojekt für arbeitslose junge Frauen unter 25 Jahren ins Leben gerufen. Ziel dabei war, den Frauen über die kreative Arbeit Zugang zu den eigenen schöpferische Fähigkeiten zu ermöglichen und ihnen somit Mut, Selbstvertrauen und soziale Kompetenz mit auf den Lebensweg zu geben. Training in Zeitgenössischen Tanz- und Improvisationstechniken schafften die Basis für die Entwicklung des Bühnenstückes „MANDORLA“.

Die Videokünstlerin Monika B. Beyer hat das Projekt als feinfühlige Beobachterin von Anfang an begleitet und lauschte in die Prozesse des Werdens. Daraus ist eine Filmdokumentation über dieses Projekt entstanden. Er zeigt die Verletzlichkeit, die Stärken, die inneren Auseinandersetzungen und nicht zuletzt das Strahlen, hervorgebracht durch die Begegnung mit dem Tanz.

Choreografie / Projektleitung: Anne-Katrin Ortmann
Film/Projektionen: Monika B. Beyer
Assistenz Choreografie: Ina von Boetticher
Tanz: Ina von Boetticher, Heike Mauricia Gredig, Kathrin Jasper, Maria Metner, Franziska Schönfeld, Romina Schuldt
Premiere: 28.1.2009 Kunst und Künstlerhaus Schwankhalle Bremen
Produktion: tanzwerk bremen und Fraueninitiative quirl e.V.

„U 25 come & dance!“ – eine Filmdokumentation von Monika B. Beyer
Präsentation der Dokumentation des Tanz- und Filmprojektes
15.9.2009 in der Schauburg Bremen